follow that what turns you on

Ich berate politische Organisationen in ihrer strategischen Entwicklung, leite die Weiterbildungsakademie für Politik und Management der Heinrich-Böll-Stiftung GreenCampus und bin seit Ende 2015 Mitherausgeber von CARTA (LeadAwards 2016).

Bei GreenCampus entwickle ich in einem sechsköpfigen Team und mit über einhundert Trainerinnen und Trainern, was man für die politische Arbeit als Handwerkszeug braucht. GreenCampus stärkt das politische und zivilgesellschaftliche Engagement für eine offene Gesellschaft und liberale Demokratie. Wir bieten dazu handlungs- und werteorientierte Weiterbildungsprogramme, Workshop- und Coachingformate an. Für die Kolleginnen und Kollegen der Heinrich-Böll-Stiftung; für Menschen im Ehrenamt; für Profis in politischen und Nichtregierungsorganisationen. Und das in Deutschland, Europa und zusammen mit den Auslandsbüros der Heinrich-Böll-Stiftung auch auf anderen Kontinenten.

Momentan beschäftige ich mich neben den Basics politischer Weiterbildung wie Kampagnentraining, Rhetorik und Selbstmanagement  insbesondere mit digitalen Formaten, Führungskultur, Hate und Counter Speech im Netz, Innovationskultur und Design Thinking in politischen Organisationen.

Als Junior Consultant war ich beim Agenturnetzwerk Pleon (Ketchum Pleon) und habe in Berlin und Brüssel Unternehmen im Bereich Public Affairs und Corporate Social Responsibility beraten.

Ich bin Teil des Kreativnetzwerks good friends in Berlin, Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Politikberatung (degepol), des CARTA e.V. und von Bündnis 90/Die Grünen.

Als Autor schreibe ich unter anderem für rosegardenpolar und, neben meiner dortigen Funktion als einer von vier Herausgebern, für CARTA.

Ich lebe und arbeite in Berlin. An der Freien Universität habe ich Politik mit dem Schwerpunkt politische Kommunikation studiert.

Ich mag digitale Tools und Papier.

Christian Neuner-Duttenhofer Foto: Stephan Röhl

Christian Neuner-Duttenhofer
Foto: Stephan Röhl